Sie sind hier: Leckageortung
Zurück zu: Startseite
Weiter zu: Bautrocknung
Allgemein:

Suchen nach:

Leckageortung

Bei Rohrbruch: Leckageortung

Bei Rohrbruch ist schnelles und professionelles Handeln erforderlich, um den Wasserschaden zu begrenzen. Bei einer Erstversorgung durch unseren SHK-Fachbetrieb werden sofort alle Leitungen im betroffenen Gebäude einer Dichtigkeitsprüfung unterzogen und die betroffenen Wasserleitungen lokalisiert.
Die Schadstelle wird schonend freigelegt. Beschädigungen der Fliesen und Keramik werden mit Hilfe modernster Technik weitestgehend vermieden. Das ausgetretene Wasser wird umgehend mit Spezialsaugern abgesaugt, sodass keine weitere Feuchtigkeit ins Mauerwerk eindringen kann. Anschließend wird die Leitung nochmals einer eingehenden Dichtigkeitsprüfung unterzogen, so dass sichergestellt ist, dass das betroffene Rohr keine weitere Fehlerquelle darstellt.
Die Baustellendokumentation mit allen Daten und Fakten, insbesondere zur Ursache des Schadens ist für uns ein Standardservice. Die Dokumentation ermöglicht neben der Bezifferung der Erstversorgungskosten die genaue Ermittlung des Schadensumfangs und die Höhe der zu erwartenden Sanierungskosten.